Salzkammergut Trophy

Eigentlich zählt die Salzkammergut Trophy zu meinen Lieblinsrennen. Die Vorfreude war somit groß und natürlich habe ich mir auch einiges vorgenommen. Das Wetter war perfekt und mein Bike habe ich heuer mit verstärkten Mäntel von Maxxis ausgestattet, damit ich hoffentlich ohne Defekt die Runde komme!

Aber leider musste ich gleich nach dem Startschuss feststellen, dass es nicht so mein Tag war. Es lief von Beginn an nicht wirklich rund – ich fand einfach keinen Rhythmus, was bei so einem langen Rennen natürlich nicht gerade lustig ist!

Irgendwie konnte ich mich jedoch immer wieder motivieren und somit konnte die 210 km und 7119 hm in einer Zeit von 10:02 Stunden auf den 4. Gesamtplatz finishen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*