Tegernsee MTB Marathon

Nach meiner Grippe wusste ich nicht wirklich wo ich stehe und somit habe ich mich beim Tegernsee Marathon für die Strecke C entschieden, was im Nachhinein sicher genau die richtige Entscheidung war, da mir ca. 10 Minuten vor dem Ziel der Saft ausgegangen ist.

Zusammen mit Rupert Palmberger konnte ich mich beim ersten kleinen Anstieg vom Feld absetzen. Wir haben auf den 70,4 km und 2.400 hm super zusammen gearbeitet. Am Ende des letzten Anstieges konnte Rupert einen kleinen Vorsprung rausfahren, welchen ich bis ins Ziel nicht mehr zufahren konnte. Am Ende wurde es für mich ein guter 2. Gesamtplatz. Auf Platz 3 landete der Gardasee-Bike-Marathon Sieger 2014 (Ronda Grande) Andreas Kleiber.

Am Wochenende werde ich mir den letzten Schliff für das RATA bei der Dolomitenrundfahrt holen. Hier würde mich die neue lange Runde zwar sehr reizen aber ich denke, dass ich die Körner für das RATA sparen und auf der kleinen Runde starten werde.

Hier noch ein paar Fotos von meiner heutigen Guten-Morgen-Tour im Stubaital.

goldsuttemtb schlickseemtb

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*